Best Joomla Templates by User Reviews BlueHost

Reinigung der Gehwege und Straßenrinnen

Aufgrund von Beschwerden aus der Bevölkerung weisen wir alle Einwohnerinnen und Einwohner auf ihre Verpflichtung zur Sauberhaltung der Gehwege inklusive der Straßenrinnen hin.

Es wurde vermehrt festgestellt, dass die Straßenrinnen mit Unkraut zugewachsen sind. Im Falle von plötzlich eintretendem Starkregen kann so das Regenwasser nicht mehr ungehindert in den Straßeneinlauf fließen und es kann zu Überschwemmungen der Straßen und Grundstücke kommen.

Nach der Straßenreinigungssatzung der Gemeinde Münchhausen sind die Eigentümer unter anderem verpflichtet, die Reinigung der angrenzenden Straßenrinnen und der Gehwege wöchentlich vorzunehmen.

Wir bitten um Kenntnisnahme und Beachtung.

Die komplette Straßenreinigungssatzung finden Sie auch im Internet unter

www.gemeinde-muenchhausen.de unter der Rubrik Rathaus und Politik – Satzungen – Satzung über die Straßenreinigung der Gemeinde Münchhausen.

Kontrollen in absehbarer Zeit behalten wir uns vor.

 

 Mit freundlichen Grüßen

- Ihre Ordnungsbehörde -


Tote Maulwürfe im Bereich des Sportplatzes Wollmar sind nicht vergiftet worden!

Ende Juni 2018 erhielten wir Mitteilungen aus der Bevölkerung, dass vermehrt tote Maulwürfe im Bereich hinter dem Sportplatz in Wollmar aufgefunden wurden.

Die Untersuchung eines der toten Tiere sollte Klarheit bringen.

Am 02. August 2018 erhielten wir nun das Ergebnis vom Hessischen Landeslabor.

Der eingelieferte Maulwurf wies keine Anzeichen auf eine Vergiftung auf.

Wir bitten um Kenntnisnahme.

Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass der Vorgang Verwaltungskosten in nicht unerheblicher Höhe verursacht hat,

die von der Allgemeinheit getragen werden müssen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Ordnungsbehörde


Gründung Jugendfeuerwehr Simtshausen

JF Simsthausen 1
JF Simsthausen 2

Quelle: Oberhessische Presse Marburg

Spendenübergabe der Oberaspher Spielefrauen

Die Spielefrauen aus Oberasphe freuen sich den Erlös vom Hugenotten- und Waldensermarkt am 10.06.2018 in Wetter-Todenhausen an
Mareike Otterbach aus Hatzfeld-Reddighausen überreichen zu können.

Wir bedanken uns bei den Besuchern des Marktes in Todenhausen und bei Johanna Lölkes und Ihren Pferdefreunden vom Reitstall Lölkes in Oberasphe, die unsere selbstgemachten Leckereien gekauft haben. Somit sind insgesamt 600,00 EUR zusammen gekommen.

Wir wünschen Mareike, dass sie eines Tages „fliegen lernen“ kann und ihr Wunsch nach einem behindertengerechten Fahrzeug bald
in Erfüllung gehen wird.


Aktuelle Infos finden Sie immer unter: www.freiheit-fuer-mareike.de

Bild Spendenübergabe(Christa Fischer, Anne Heiner und Susanne Feisel mit Mareike Otterbach bei der Spendenübergabe)



 

Tagesfahrt für die Bürger/innen der Gemeinde Münchhausen

In Zusammenarbeit mit der Firma „Küster Reisen“ organisiert

ZDF Fernsehgartendie Gemeinde Münchhausen eine Tagesfahrt zum ZDF Fernsehgarten

 
am Sonntag, den 09. September 2018

ZDF-Fernsehgarten wir kommen!!!  Los geht’s um ca. 08:00 Uhr.


Es sind noch wenige Stehplätze frei!

In der Zeit von 11:50 bis 14:00 Uhr wartet auf uns ein buntes Unterhaltungsprogramm unter freiem Himmel mit bekannten Schlager- und Musikstars und jede Menge Showauftritte. Zur Abwechslung werden interessante Themen wie Mode, Kochen, Heimwerken, Gesundheitstipps, Gartenpflege eingestreut.

Mit Guter Laune fahren wir nach der Sendung in die Landeshauptstadt Wiesbaden und haben dort noch Zeit ein bisschen zu bummeln, gemütlich einen Kaffee zu trinken und/oder etwas zu essen.

Enthalten in den 38,- € p. P. sind, die Busreise in einem ****-Sterne Bus und die Eintrittskarte.

Weitere Informationen wie z.B. Abfahrtszeiten und Haltestellen werden, wie immer, nach Anmeldeschluss bekannt geben.

Kontakt Gemeinde Verwaltung: Frau Vicky Dersch (Tel.: 06457/9122 – 13)

Feuerwehr und Landwirte arbeiten Hand in Hand

Durch die seit längerem andauernde Trockenheit besteht große Gefahr für Wald- und Flächenbrände. Um im Ernstfall schnell und effektiv eingreifen zu können, haben sich Landwirte aus allen Ortsteilen dazu bereit erklärt, ihre Güllefässer vorsorglich mit Wasser zu befüllen. So können sie die Feuerwehren mit ausreichend Wasser an der Einsatzstelle unterstützen, um größere Schäden zu verhindern.

Folgendes ist zu beachten https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/f50/1/16/1f525.png https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/f50/1/16/2757.png
https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/fdd/1/16/274c.png Kein Feuer außerhalb von ausgewiesenen Grillstellen entfachen
https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/fdd/1/16/274c.png Auf Funkenflug achten
https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/fdd/1/16/274c.png Feuer richtig löschen
https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/fdd/1/16/274c.png Nicht im Wald rauchen
https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/fdd/1/16/274c.png Keine Flaschen und Glasscherben liegen lassen.

Und falls Sie einen Wald- oder Flächenbrand bemerken, sofort die Feuerwehr https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/f67/1/16/1f692.png (Notruf 112) informieren!

  OT Oberasphe Stefan Groß 12.000 Liter  OT Oberasphe Stefan Stolle 7.000 Liter  OT Oberasphe Jan Hendrik Lölkes 3.000 Liter
 OT Oberasphe - Stefan Groß - 12.000 Liter  OT Oberasphe - Stefan Stolle - 7.000 Liter  OT Oberasphe - Jan Hendrik Lölkes - 3.000 Liter

 

OT Niederasphe 600 Liter  OT Niederasphe Johannes Fett 3.500 Liter  OT Simtshausen Armin Schenk 10.700 Liter
OT Niederasphe - Mario Mankel - 6.000 Liter     OT Niederasphe - Johannes Fett - 3.500 Liter   OT Simtshausen - Armin Schenk - 10.700 Liter

 

 OT Wollmar Christian Wagner 8000 Liter  OT Wollmar Andreas Dönges 4000 Liter
    OT Wollmar - Christian Wagner - 8.000 Liter      OT Wollmar - Andreas Dönges - 4.000 Liter


Illegale Müllablagerung in Münchhausen

In Münchhausen in der Gemarkung „Am Ziegenberg“ ist am Dienstag, den 26.06.2018 erneut eine größere Menge Müll, in diesem Fall ca. 70 Altreifen, im öffentlichen Bereich gemeldet worden. In den vergangenen Wochen ist es immer wieder zu Vorfällen der illegalen Müllentsorgung in der Gemeinde gekommen. Allein in Münchhausen ist es binnen drei Wochen der zweite Vorfall im gleichen Gemarkungsgebiet. Besonders ärgerlich – der Ortsbeirat Münchhausen hatte in jüngster Vergangenheit erst einen Aktionstag „saubere Landschaft“ veranstaltet, bei dem ehrenamtliche Helfer rund um Münchhausen für Ordnung gesorgt hatten.

Die Gemeinde Münchhausen hat bei der Polizei bereits Anzeige wegen illegaler Müllentsorgung im öffentlichen Bereich erstattet. Bei sachdienlichen Hinweisen melden Sie sich bitte beim Ordnungsamt der Gemeinde Münchhausen, Tel. 06457/9122-300. Bei erfolgreicher Ermittlung des Verursachers wird eine Belohnung in Höhe von 250,00 Euro entrichtet. Die Abholung der Altreifen erfolgt zunächst durch den Bauhof. Wird kein Verursacher ermittelt muss die Allgemeinheit die Entsorgungskosten tragen.

Müllentsorgung MÜ