Best Joomla Templates by User Reviews BlueHost

Der Christenberg

Der Christenberg ist ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen. Auf dem historisch und landschaftlich bedeutsamen Berg befindet sich heute die sehenswerte Martinskirche aus dem 12. Jahrhundert, der Friedhof des…

Wollmar

Den Terminkalender 2020 von Wollmar finden Sie hier.Wollmar wurde bereits im 8. Jh. urkundlich erwähnt und konnte daher 2004 das 1225-jährige Bestehen feiern. Die Entstehung des Ortes ist von Sagen…

Oberasphe

Den Terminkalender 2020 von Oberasphe finden Sie hier.Oberasphe ist mit ca. 335 Einwohnern der kleinste Ortsteil Münchhausens. Er liegt im oberen Asphetal und gehörte ursprünglich zum Nachbarkreis Waldeck-Frankenberg. Bei der Gebietsreform…

Simtshausen

Simtshausen mit ca. 480 Einwohnern liegt im beschaulichen Wetschaftstal auf halbem Wege zwischen Marburg und Frankenberg. Beide Städte sind über die Bundesstraße 252 und die Bahnlinie schnell zu erreichen. Nutzer des Lahn-Eder-Radwegs brauchen naturgemäß etwas…

Münchhausen

Der mit etwa 1250 Einwohnern größte Ortsteil Münchhausen gab der Großgemeinde ihren Namen. Der Ort liegt an der wichtigen Durchgangsstraße B252. Schon früher führte ein bedeutender Handelsweg, die Weinstraße, hindurch.…

Niederasphe

Der Ortsteil Niederasphe mit ca. 850 Einwohnern besteht sicher schon deutlich länger, als seine erste eindeutig nachweisbare urkundliche Erwähnung im Jahre 1287. Man kann davon ausgehen, dass es schon immer eine bedeutende…

Gemeinsames Gespräch über den geplanten Windpark in Niederasphe fand am 02. Juli 2020 statt


Auf Einladung des Gemeindevorstandes fand am 02. Juli 2020 ein Gespräch mit der Bürgerinitiative
Windkraft Niederasphe e.V., der Firma Krug Energie GmbH & Co. KG und der Firma UKA Meißen Projektentwicklung GmbH & Co. KG statt.

Aus diesem Gespräch geht als Ergebnis hervor, dass der Vorhabensträger allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern Einblick in fertiggestellte Gutachten anbietet.

Die Einsichtnahme wird voraussichtlich ab der 33. Kalenderwoche möglich sein. Über den genauen Termin werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Vorab können Fragen zu diesem Thema bei dem Gemeindevorstand oder der Firma Krug Energie GmbH & Co. KG eingereicht werden. Diese werden kurzfristig schriftlich beantwortet.


Zusätzlich besteht nach Terminabsprache die Möglichkeit, die Themen mit Experten persönlich zu erörtern. Sollte hieran Interesse bestehen, melden Sie sich bitte bei der Gemeindeverwaltung, Tel. 06457/9122-0. 


Die in dem Termin am 02.07.2020 vereinbarte Regelung, dass die Bürgerinitiative
Windkraft Niederasphe e.V. vorab Fragen stellen konnte, wurde in Anspruch genommen und alle gestellten Fragen wurden bereits beantwortet.

Der Gemeindevorstand wird weiterhin zu jedem Dialog bereit sein.


Der Gemeindevorstand
der Gemeinde Münchhausen

B 236: Sanierung zwischen Münchhausen und der Landkreisgrenze Richtung Battenberg (Eder) ab Mitte August

Ab Dienstag, 11. August, saniert Hessen Mobil die Fahrbahn der Bundesstraße 236 ab dem Abzweig der Kreisstraße 88 nach Münchhausen-Wollmar bis zur Landkreisgrenze von Marburg-Biedenkopf und Waldeck-Frankenberg in Richtung Battenberg (Eder).

Auf diesem etwa 2,25 Kilometer langen Streckenabschnitt ist die Fahrbahnoberfläche der Bundesstraße durch zahlreiche Flickstellen, Setzungen und Fahrbahnrisse stark beschädigt. Um diese Schäden zu beseitigen, wird die Fahrbahn im Hocheinbau saniert. Hierzu wird der vorhandene, alte Asphalt der Straße zunächst rund 13 Zentimeter tief ausgebaut. Anschließend wird die Fahrbahn mit drei Schichten neuem Asphalt (bestehend aus Tragschicht, Binderschicht und Deckschicht) 24 Zentimeter dick neu aufgebaut und verstärkt. Zudem wird die Entwässerung der Straße (Längsentwässerung und Drainageleitung) vollständig erneuert.


Knapp 1,58 Mio. Euro kostet diese Straßensanierung, die von der Bundesrepublik Deutschland als Straßenbaulastträger der B 236 getragen wird. Voraussichtlich bis Ende dieses Jahres soll die Sanierung auf der B 236 abgeschlossen sein.


Während der Bauarbeiten muss die B 236 ab dem Abzweig der K 88 nach Münchhausen-Wollmar bis Battenberg-Berghofen voll gesperrt werden. Der Durchgangsverkehr wird zwischen Münchhausen und Battenberg (Eder) auf der B 252 und der B 253 über Ernsthausen, Bottendorf und Allendorf (Eder) umgeleitet. Für Anlieger bleibt die B 236 jeweils bis zum Baustellenbereich (von Münchhausen kommend bis zum Abzweig der K 88 nach Wollmar sowie von Battenberg kommend bis zur Landkreisgrenze hinter Berghofen) offen.


Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de oder verkehrsservice.hessen.de

(Quelle: Pressemitteilung 28.07.2020 Hessen Mobil - Straßen- und Verkehrsmanagement)

Wasserversorgung: Senkung der Umsatzsteuer zum 01.07.2020

Mit dem Gesetz zur Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise vom 29.06.2020 wurde die vorübergehende Senkung der Umsatzsteuer für den Zeitraum 01.07.2020 bis 31.12.2020 von 19 % auf 16 % bzw. von 7% auf 5 % beschlossen.

Die Gemeinde Münchhausen wird die verminderte Umsatzsteuer der Wasserversorgungsentgelte an die Bürgerinnen und Bürger weitergeben, ohne dass Sie etwas unternehmen müssen.

Der für die Trinkwasserlieferung maßgebende Steuersatz bemisst sich nach dem Ende des Abrechnungszeitraums, in den meisten Fällen also der 31.12.2020. Dies bedeutet, dass für den gesamten Abrechnungszeitraum 2020 der verminderte Steuersatz in Höhe von 5 % gilt, insofern der Abrechnungszeitraum zwischen dem 01.07.2020 und dem 31.12.2020 endet.

Mit Ihrer Abrechnung zum 31.12.2020 wird Ihnen der verminderte Steuersatz in Höhe von 5 % in Rechnung gestellt.

Bis dahin fällig werdende Abschläge werden wir auf Grundlage der Umsatzsteuersenkung nicht anpassen, eine unterjährige Zwischenablesung ist ebenfalls nicht erforderlich.

Für diejenigen Leistungen der Gemeinde, für die ein Entgelt einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer zu zahlen ist, ändern sich für die Zeit vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 die Entgelte.

Die Wasserpreise 2020 ändern sich, insofern der Abrechnungszeitpunkt in der Zeit vom 01.07.2020 bis zum 31.12.2020 endet, wie folgt:

Übersicht Wasser MwSt

Voraussetzung ist hierfür aber auch eine formale Anpassung der Gebührensatzung, die derzeit vorbereitet wird. Die bestehenden Regelungen werden zu Gunsten der Verbraucherinnen und Verbraucher rückwirkend geändert.

Bei sonstigen Kosten, die von der Gemeinde Münchhausen für die Wasserversorgung in Rechnung gestellt werden, wird die gesetzliche Umsatzsteuerregelung auch entsprechend berücksichtigt.

Was ist bei Vorsteuerabzugsberechtigung zu beachten?

Auch bei vorsteuerabzugsberechtigten Kunden werden keine neuen Abschlagsrechnungen mit dem verminderten Steuersatz ausgestellt.

Sie können die in den bisherigen Abschlagsrechnungen ausgewiesene Umsatzsteuer im Vorsteuerabzug geltend machen. Mit der Jahresabrechnung wird die auf den Abschlagsrechnungen ausgewiesene Umsatzsteuer auf den zulässigen Wert korrigiert (vgl. Randnummer 37 des Schreibens des Bundesfinanzministeriums vom 30.06.2020, GZ III C 2 – S 7030/20/10009: 004, DOK 2020/0610691).

Diese Ansprechpartner helfen weiter:

Sven Skopnik
Tel. 0 64 57 / 91 22 18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Claudia Volmer
Tel. 0 64 57 / 91 22 17
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Münchhausen erhält Wärmebildkamera

SparkassenVersicherung übergibt Wärmebildkameras an Kreis und Kommunen

Moderne Technik für die Feuerwehren im Kreis

Marburg-Biedenkopf – Die SparkassenVersicherung (SV) hat dem Landkreis Marburg-Biedenkopf sowie 21 Kommunen kostenlos eine moderne Wärmebildkamera im Gesamtwert von über 35.000 Euro übergeben. Die Kameras dienen zur Schulung und Ausbildung der Feuerwehren bei der Brandbekämpfung und Personensuche.

„Die Wärmebildkameras sind ein zeitgemäßes Einsatzmittel der Feuerwehren. Umso wichtiger ist es, mit diesen Geräten auch eine fundierte Ausbildung betreiben zu können, damit die Handhabung im Ernstfall reibungslos funktioniert“, stellte Landrätin Kirsten Fründt fest und wies drauf hin, dass auch die Feuerwehren bei technischen Entwicklungen mithalten müssten, um den aktuellen Anforderungen gerecht werden zu können. Sie dankte der SparkassenVersicherung für die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren in den Städten und Gemeinden.

Andreas Güttler, Vorsitzender der Geschäftsführung der SV Kommunal, betonte die Rolle seines Unternehmens als Bestandteil der kommunalen Familie. Die Rendite der SparkassenVersicherung fließe über die Kommunen den Feuerwehren zu. „Es gehört zu unserem Selbstverständnis, die Feuerwehren mit moderner Ausstattung zu unterstützen und die Kommunen so zu entlasten. Gemeinsam mit Klaus Amend, Direktionsbevollmächtigter der SV Kommunal, übergab er in Vertretung der ortsansässigen Agenturen die Wärmebildkameras an die Vertreterinnen und Vertreter der Städte und Gemeinden.

Wie Kreisbrandinspektor Lars Schäfer ausführte, seien Wärmebildkameras heute ein unerlässliches Werkzeug, etwa bei der Brandbekämpfung oder bei der Suche nach vermissten Personen. Durch das Engagement der SparkassenVersicherung könne jetzt die Ausbildung mit und an diesen Geräten verbessert werden, da Wärmebildkameras noch nicht bei allen Feuerwehren verbreitet seien. Dies erhöhe letztlich auch die Einsatzfähigkeit der Wehren

Die Einsatzmöglichkeit der modernen Geräte sind vielfältig: Wärmebildkameras sind ein Mittel der modernen Brandbekämpfung bei Gebäudebränden. Ihr Einsatz ermöglicht es, auch in dichtem Rauch, etwa in einem brennenden Haus, den Brandort zu lokalisieren und effektiv zu bekämpfen. Die Geräte leisten damit einen Beitrag dazu, Brand- und Löschwasserschäden zu reduzieren. Auch bei der Suche nach Personen in verqualmten Gebäuden sind Wärmebildkameras ein wichtiges Werkzeug. Denn eine Wärmebildkamera wandelt die Infrarotstrahlung, die von einer Wärmequelle ausgeht, in ein für Menschen sichtbares Bild um. So kann es sein, dass man mit bloßem Auge in einem verrauchten Raum nichts erkennen kann, aber mit der Wärmebildkamera mehr und besser sieht. So können die Einsatzkräfte vermisste Personen schneller finden und retten. Auch zur Lagebeurteilung bei Gefahrguteinsätzen oder bei der Personensuche nach Verkehrsunfällen ist sie ein wichtiges Hilfsmittel.

285 Wärmebildkameras 02Landrätin Kirsten Fründt lässt sich von Kreisbrandinspektor Lars Schäfer die Funktionsweise der Wärmebildkamera erläutern. Andreas Güttler, Vorsitzender der Geschäftsführung der SV Kommunal (links) und Klaus Amend, Direktionsbevollmächtigter der SV Kommunal, hatten die Geräte zuvor übergeben.
(Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

285 Wärmebildkameras 01
Die SparkassenVersicherung (SV) hat dem Landkreis Marburg-Biedenkopf sowie 21 Kommunen kostenlos eine moderne Wärmebildkamera im Gesamtwert von über 35.000 Euro übergeben.
(Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

Münchhausen / Wetter / Lahntal (MüWeLa) - Umbau der Bahnhöfe Sarnau und Buchenau

Aufgrund des Neubaus der Umgehungsstraße B252 und der Anpassung der Bundesstraße B62 werden Umbaumaßnahmen im Betriebsbahnhof Sarnau sowie in der Station Buchenau durchgeführt.

Neben Gleis- und Bahnsteigarbeiten werden zwei neue elektronische Stellwerke errichtet. Dafür sind diverse Bahnübergangsarbeiten sowie Anpassungen der elektronischen Anlagen und der Telekommunikationsanlagen erforderlich. Für die konzentrierte Bau-Aktion müssen Teilstrecken der Linien RB42 und RB 94 für 4 Monate gesperrt werden. Zugausfälle und Ersatzverkehr mit Bussen (SEV) sind deswegen unvermeidlich.

4. Juli bis 31. Oktober: Schienenersatzverkehr (SEV)

 
SEV Linie RB42 Marburg - Brilon Stadt

4. bis 19. Juli Marburg - Frankenberg

20. Juli bis 31. Oktober Marburg - Wetter

 
SEV Linie RB94 Marburg - Erndtebrück

4. Juli bis 18. Oktober Marburg - Friedensdorf

19. bis 23. Oktober Marburg - Erndtebrück

24. bis 31. Oktober Marburg - Bad Laasphe


Quelle:

https://www.kurhessenbahn.de/kurhessenbahn/view/aktuell/muewela-umbau-sarnau-buchenau.shtml