Baugebiet "Stegebinne"

 

Im Baugebiet "Stegebinne" im Ortsteil Münchhausen stehen zur sofortigen Bebauung aktuell keine Bauplätze mehr zum Verkauf zur Verfügung.

Momentan wird die Erschließung des 2. Abschnittes des Baugebietes "Stegebinne" mit 15 Bauplätzen in den Größen zwischen 596 m² bis 768 m² (siehe Übersicht unten) geplant. Zum Preis/m² können wir momentan noch keine Einzelheiten nennen. Sobald diese vorliegen, werden wir diese hier bekanntgeben.

Das Baugebiet "Stegebinne" liegt am nordwestlichen Ortsrand von Münchhausen in ruhiger Lage und trotzdem sehr zentral. Vor allem aber dient der direkt an den Ort angrenzende Burgwald als Naherholungsziel und lädt zum Wandern, Laufen oder Radfahren und einem Besuch des historischen Christenberg ein.

Durch die B252 sind die beiden Städte Frankenberg und Marburg schnell zu erreichen, aber auch in Richtung Winterberg besteht durch die B236 eine gute Verkehrsanbindung. Der Bahnhof mit Park & Ride Anlage befindet sich in 300 m Entfernung. Es besteht eine stündliche Bahnanbindung nach Marburg und Frankenberg, von dort aus weiter ins Rhein-Main-Gebiet und nach Korbach.

Im Ort selbst sind z. B. Ärzte, Zahnärzte, Apotheke, Gemeindeverwaltung, Bankfilialen, Poststelle, Gaststätten und weitere Örtlichkeiten leicht zu Fuß zu erreichen.

Für Familien mit Kindern bietet die Kindertagesstätte "Kesterburg" für Kinder ab dem 1. Lebensjahr Betreuung von täglich 7:00 bis 16:30 Uhr an. Die Grundschule im Ort bietet ebenfalls ein Betreuungsangebot von 7:30 bis 15:30 Uhr an.
Die weiterführenden Schulen in Wetter, Marburg, Battenberg und Frankenberg sind durch die guten Verkehrsanbindungen mit Bus oder Bahn erreichbar.

Nähere Informationen zu den Bauplätzen und zum Bebauungsplan erhalten Sie im Bauamt der Gemeinde Münchhausen, Marburger Straße 82, 35117 Münchhausen:


Baugebiet Stegebinne Übersicht 2. Abschnitt

Stegebinne Mü 4

Stegebinne Mü 1